Mulch

Bodenabdeck mit Mulch

Unkraut Regulieren ist ein wichtiger Teil der Gartenbau, das man mit Abdecken der Boden erreichen kann. Das wird nach Einpflanzen der Pflanzen verwendet.

Mit abdecken der Boden also mit mulchen macht der Gärtner den Natur nach. Die Vorteile sind funktionell und dekorativ gut für den Besitzer und auch für den Gärtner.

War für funktionelle Vorteile hat der Mulch?

Mulch ist weniger hacken

Die wichtigste Tatsache in die Funktion der Mulch ist, dass man so weniger Arbeit mit den Unkraut gibt, denn der Bodenabdeck verhindert, dass das Licht an den Unkraut ankommt, denn ohne Licht kann die Unkraut nicht leben. Der Mulch ist abbaubar, so gelingt es in die obere Schicht der Erde hinein und sauert den Boden, damit verhindert er das Wachstum des Unkrautes. In einigen Fällen ist es gerechtfertigt auch Geotextile zu benutzen.

Wirksamer Schutz gegen Frost mit Mulch

Das Abdecken der Boden mit Mulch kann auch Schutz gegen Frost sichern. Wir können diesen Effekt erhöhen indem wir mehr Schichten Mulch auslegen und bei Bedarf nachlegen. Wenn man mehr Mulch den Pflanzen herum legt werden die Wurzeln des Pflanzens im Fall eines plötzlichen Frosts geschützt. Da der Mulch sich sehr leicht zusammenprägt sollte die unterste Schicht feine Mulch sein, denn so werden die Schichten eine spezielle Dichtung bilden. Es ist Wahn, dass es unwichtig ist was für ein Mulch die erste Schicht ist. In viele Fälle der sogenannten Dekorschicht wird durch den Wind oder den Hund einfach Platz mit der unteren Schicht wechseln. Darum bevorzugen wir, dass man denselben Typ Mulch verwendet und dass man sich über die Einwendung der Geotextilie Gedanken macht.

Niedrigere Wasser Rechnung oder weniger benutze Wasserpumpe mit Mulch

Man muss weniger gießen, weil von der Mulch Geschütze Erde wird auch in den heißen Sommer weniger erhitzt und so dämpft sie weniger. Es ist aber Wahn, dass es an der verbundene Erde das Austrocknen verhindert. Wahr ist aber, dass das Mulch eine ebenmäßige Bewässerung versichert, so ist Beregnung wirklich wirksamer.

Mit Mulch kann man nicht nur mit die Wassermenge sparen. Man kann den Zubehör der Beregnungsanlage vor den UV Strahlen schützen nicht zu sprechen von den ästhetischen Abdecken der Zubehör unter den Mulch. So werden durch ein Paar Zentimeter Mulch weniger Garantie Ausgaben den Besitzer und den Gartenbauer erwirkt.

Weitere Vorteile der Mulch

Positive Folge ist, dass das Mulch die Struktur der Erde schützt, so hilft er die ideale bröckelige Bodenstruktur zu bewahren.

– Wo es keinem idealen Feld gibt, wo man auf nicht zu abschüssigen Boden mit Gebüsche und Sand abgedeckt einem Garten baut hilft Mulch die Erosion zu mindern.

Mit den Verwenden von Mulch kann man es verhindern, dass der Dreck und Schlamm an den Pflanzen gerät, so können Krankheiten der Pflanzen vermeiden werden. Die Benutzung der Geotextilie neben der Mulch ist auch in diesem Fall nützlich.

Der Mulch reicht den Boden nach dem Abbau. Da es den Boden damit auch sauert ist es sehr nützlich für die Pflanzen die den saureren Boden mögen. Das kann man mit Geotextilie gut korrigieren.

Mulch bietet gute Lebensbedingungen für die Bodenbewohner, was sehr wichtig für die Pflanzen ist.

Mulch hilft das Wachstum der neu eingepflanzten Pflanzen. Wurzeln werden sich schneller ergeben wegen des Nassgehalts der Boden. Das Ergebnis wird sich schnell in unserem Garten zeigen. Unser Partner wird weniger Pflanzenschaden haben und kann noch mehr Garten verfertigen.

Was für dekorative Vorteile hat der Mulch?

Mulch erhöht den ästhetischen Wert des Gartens, es erhöht die Zufriedenheit Ihrer Partner. Mit einheitliche Farbe und den interessanten Struktur bringt es die Schönheit der Pflanzen und des Garten aus.

– Der Frische Mulch hat einen sehr angenehmen Duft. Es gibt einem unglaublichen Erlebnis für Ihre Kunden wenn der Garten frisch beregnet ist.

Dekormulch, aber welche?

Der Mulch aus Borovi-Fichte ist dick, rotbraun und er hat einen unglaublich höhen Dekor wert.

Mulch aus Tanne: ist hellbraun, dick, ist anschlagmindernd.

Mulch aus Gemeine Fichte ist dunkelbraun, dünner als die anderen Mulchen. Diese haben eine klammernde Struktur, deshalb sind sie für Abdecken von abhängigen Feldern ideal.

Mulch aus Schwarze Fichte ist silberig, dünn. Es ist geeignet für Steingarten oder Balkonkasten.

Mulch aus Rote Fichte ist rot-lila farbig ist vielfach verwendbar, sogar für den Inneren.

Wieviel Mulch werde ich brauchen?

Der tatsächliche Verbrauch hängt von der Größe des Feldes ab. Die empfehlende menge ist 5cm aber das Beste ist 8-10 cm Mulchabdeck, da der Mulch sich noch mit der Zeit prägen wird.

Wenn man sparen will empfehlen wir, dass man die unterste Schicht aus dünneren Mulch legt und den obersten Schicht mit den dickeren Dekormulch abdeckt. Man sollte auch Geotextilie verwenden um bessere Wirkung zu erreichen.